BETTER TOGETHER

Die hfw-group GmbH beschäftigt österreichweit mehr als 550 Mitarbeiter – Zahl stetig steigend. Mit einem starken Team behaupten wir uns als digitaler Vorreiter im Bau- und Baunebengewerbe. Gemeinsam verfolgen wir eine Strategie, die heute die Weichen für morgen stellt:
Den Glauben an das Handwerk und die Wichtigkeit der Ausbildung der Fliesenlegerarbeit zu forcieren.
Die Mitarbeiter sind wie wichtigste Säule jedes Unternehmens und unser direkter Schlüssel zum Erfolg.


UNTERNEHMEN IM ÜBERBLICK

hb fLIESEN GMBH

HB Fliesen GmbH wurde 1990 gegründet: 350 Mitarbeiter*innen sind an den Standorten Mauthausen, Wien und Hallein/Salzburg beschäftigt und wickeln jährlich 700 Fliesenlegeprojekte in Österreich und Deutschland ab.

Geschäftsführer Reinhard Hirtl war bereits mit 21 Jahren Fliesenlegermeister und gründete ein Jahr später aus dem Nichts den heutigen Marktführer. Er ist gerichtlich beeideter Sachverständiger und Mitglied – sowohl im Normen – als auch im technischen Ausschuss.

FUCHSBERGER GMBH

Fuchsberger GmbH startete einst 1866 als kleiner Töpfereibetrieb und ist heute ein 80-Mitarbeiter*innen starkes Unternehmen. Neben dem Fliesengeschäft behauptet man sich auch in den Bereichen Ofenbau und Naturstein.

Der Berufsweg von Geschäftsführer Franz Fuchsberger wurde durch einen familiären Schicksalsschlag vorgegeben. Aus dem Einzelunternehmen Fuchsberger entstand im Jahr 1999 eine GmbH, deren Entwicklung vom ständigen Wachstum geprägt ist.

FLIESEN WURM GMBH

Fliesen Wurm GmbH wurde 2002 als Ein-Mann-Unternehmen von Andreas Wurm gegründet und zählt heute 120 Mitarbeiter*innen.

Geschäftsführer Andreas Wurm führt das Unternehmen gemeinsam mit seiner Frau Karin an den Standorten Sinabelkirchen und Wien. Neben den Tätigkeiten im Gewerbe- und Objektbau ist das Unternehmen auch im Privatkundensektor tätig und bietet ein vielfältiges Fliesensortiment am Standort Sinabelkirchen an.

DIGU DIGITAL UNLIMITED GMBH

Die digu | digital unlimited GmbH ist ein Startup der hfw-group GmbH. Das Kerngeschäft liegt in der Digitalisierung der Auftragsabwicklung.

Mit drei Geschäftsfeldern wird ein Full-Service sichergestellt: Die App „DIGI – the Butler“ ist das Herzstück (Digitale Baustellen- bzw. Projektdokumentation). Eine schlüsselfertige ERP-Lösung, ein Webportal sowie ein umfassender IT-Service komplementieren das Leistungsangebot.