1. Februar 2021

hfw-group: better together

HB Fliesen GmbH, Fuchsberger GmbH und Fliesen Wurm GmbH schließen sich zur hfw-group zusammen

Gemeinsam wachsen: Die renommierten Fliesenlegerbetriebe HB Fliesen GmbH, Fuchsberger GmbH und Fliesen Wurm GmbH bündeln seit Jänner 2021 ihre Expertise unter dem Dach der neu gegründeten hfw-group. Die Unternehmen mit den Hauptsitzen in Oberösterreich, Niederösterreich und Steiermark werden eigenständig weitergeführt. Das Ziel der gemeinsamen Holding Gesellschaft ist u. a. die Positionierung als attraktiver Arbeitgeber und die Steigerung der Qualität und Kontinuität durch digitale Prozesse.

Der Leitsatz der Partnerschaft „better together“ spiegelt den Antrieb für die Zusammenarbeit wider: Die Vollblutunternehmer Reinhard Hirtl, Franz Fuchsberger und Andreas Wurm wollen die Leidenschaft für das anspruchsvolle und traditionsreiche Handwerk nicht nur gemeinsam weiterentwickeln, sondern vor allem auch an die Jüngsten am Arbeitsmarkt weitergeben. Es gilt, den Glauben an das Handwerk und die Wichtigkeit der Ausbildung der Fliesenlegerarbeit zu forcieren. Durch den Zusammenschluss sollen Synergien bei der gemeinsamen Ausbildung und Mitarbeiterentwicklung erreicht werden. Gleichzeitig werden die Weichen zur Positionierung als attraktiver Arbeitgeber und zur Sicherung der Arbeitsplätze gestellt. Digitalisierung, Qualität, Prozesse und Innovation sind ebenso wichtige Eckpfeiler des Zusammenschlusses. Gemeinsam will man Potenziale ausschöpfen, um für Kunden die beste Qualität mit hoher Produktivität zu bieten.

„Die Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg. Jedoch beschließen heutzutage nur mehr wenige, den Beruf des Fliesenlegers zu erlernen. Es wird zunehmend schwieriger, qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen. Der Stellenwert und das Image dieses Berufes muss aufgewertet werden.“

Reinhard Hirtl

„Die hfw-group wird zusätzlich zur klassischen, handwerklichen Ausbildung eine unternehmensinterne Ausbildung sowie Entwicklungsprogramme für Fach- und Führungskräfte etablieren. Durch die gemeinsame Talenteschmiede vom Lehrling bis zum Bauleiter setzt man auch auf fachliche, persönliche und digitale Kompetenzen.“

Franz Fuchsberger

„Das bereits hohe Niveau der Unternehmensentwicklung soll durch einheitliche Prozesse, System und Strukturen weiter ausgebaut werden. Von den hohen Qualitäts- und Produktivitätsstandards in der Ausführung sowie einer professionellen Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten sollen alle Partner und auch die Branche generell profitieren.“

Andreas Wurm

Eine eigene Smartphone App ermöglicht bereits jetzt die digitale Abwicklung von Baustellen für die Kunden. Dabei haben die Mitarbeiter vor Ort volle Transparenz und Klarheit über die notwendigen Arbeitsschritte. Mit der App wird ein Echt-Zeit Überblick über den aktuellen Stand einer Baustelle erstellt, im Anschluss Schritt für Schritt durch den Bauleiter abgenommen und gleichzeitig die Herausforderung der lückenlosen Dokumentation gesichert.

Für die Kunden und Partner ergeben sich durch den Unternehmenszusammenschluss keine Änderungen in der Auftragsabwicklung. Die Unternehmen bleiben bestehen und agieren weiterhin eigenständig, die bisherigen Ansprechpartner bleiben gleich.

Weitere Beiträge

Beitrag teilen

Aktuelle News

Nach oben scrollen